Nächster Schritt für Neubaugebiet

Veröffentlicht am 08.02.2021 in Aktuell

Mit breiter Mehrheit von 9 zu 2 Stimmen (ohne Enthaltung) beauftragte der Bauausschuss der Gemeinde Anfang Februar die Verwaltung, den nächsten Schritt für das neue Wohnbaugebiet südlich der Einkaufsmärkte zu gehen. Zuvor hatte ein Planungsbüro in der Sitzung in der Jahnhalle zwei erste Varianten und denkbare Flächenbilanzen für das rund 15 Hektar umfassende Gelände den Ausschussmitgliedern und Verwaltungsvertreten vorgestellt.

Dabei sind die beiden Planentwürfe kompatibel, das heißt nahezu jedes einzelne Element ist austauschbar. Eine der beiden Varianten ähnelt dem „Bahnhofsviertel“ mit einem Gewerbestreifen entlang der Eisenbahn als Lärmschutz, vergleichbar dem Mischgebiet „In den Fuchslöchern“. Die Präsentation wurde sodann allen Bauausschuss- und Ratsmitgliedern von der Verwaltung zur Verfügung gestellt. Die Fraktionen sollen nun erste Ideen, Anregungen und Vorschläge zur weiteren Vorgehensweise sammeln und der Verwaltung bis Anfang März zuleiten. Eine erneute Befassung ist dann für den nächsten Bauausschuss Mitte März geplant.

Der übergeordnete Planungsverband in Mannheim hatte der Gemeinde unlängst eine Entwicklungsperspektive von 14,1 Hektar in den nächsten Jahren bescheinigt. Ich freue mich über diese Entwicklung und den deutlichen Beschluss im Bauausschuss, muss aber mögliche Interessenten noch um Geduld bitten. Bis in dem Gebiet gebaut werden kann, werden noch mindestens vier Jahre vergehen.

Damit verbinde ich die Hoffnung auf ein regelrechtes klima- und umweltfreundliches Vorzeigeprojekt mit Dachbegrünungen, Photovoltaik, Grünzügen im Gebiet und dem Verbot von sogenannten Steingärten. Anders als in bestehenden Quartieren, können wir hier noch alles gestalten, wir stehen ganz am Anfang.

 

Kontakt

Wenden Sie sich mit persönlichen Anregungen und Wünschen, aber auch konstruktiver Kritik direkt an mich!

Telefon 06239 926 419

E-Mail mueller@zukunftboro.de

Termine

An dieser Stelle finden Sie in Zukunft alle Termine.