Impfzentrum Frankenthal freigeben!

Veröffentlicht am 27.03.2021 in Aktuell

Nach Martin Hallers Vorstoß und einem in der Rheinpfalz veröffentlichten Interview mit mir vor inzwischen rundvier Wochen, warf uns Landrat Körner wahlkampftaktische Motive vor und machte erstmal dicht. Als sich dann MdL Baldauf auch der Sache in Form einer  „Moderationsrunde“ annahm, signalisierte Parteifreund Körner auf einmal Gesprächsbereitschaft und brachte Bewegung in die Angelegenheit. Kaum war die Wahl rum, wurde die Sache wieder zäh.

Herr Baldauf ist bei dem Thema völlig von der Bildfläche verschwunden und der Landrat spricht vage von einer eventuellen Umsetzung im April; womöglich in der Hoffnung, die irgendwann selbst impfenden Hausärzte retten ihm vorher die Situation.

Ganz aktuell schiebt der Landrat den „Schwarzen Peter“ auf die Stadt Frankenthal, die sofort dementiert. Die Stadtverwaltung stand dem ganzen schon immer positiv gegenüber.

Wir Bürgermeister des nördlichen Landkreises und MdL Haller setzen uns auch nach der Landtagswahl noch für eine Freigabe nach Frankenthal ein. Das kurze Strohfeuer des Landrats wenige Tage vor der Wahl scheint zurückblickend und bilanzierend, wohl nur dieser geschuldet gewesen zu sein. Dessen sich verziehender Rauch läßt die beißende Frage im Raum, wer eher wahlkampftaktische Überlegungen anstellte?

Offenbar habe ich mich bei ihm zu früh bedankt. Wie auch die Kollegen Reith und Walther sowie MdL Haller fordere ich eine unverzügliche Freigabe ins Impfzentrum Frankenthal, die unsere Bevölkerung schon seit Wochen haben könnte.

 

Foto: Andreas Morlock / pixelio.de

 

Kontakt

Wenden Sie sich mit persönlichen Anregungen und Wünschen, aber auch konstruktiver Kritik direkt an mich!

Telefon 06239 926 419

E-Mail mueller@zukunftboro.de

Termine

An dieser Stelle finden Sie in Zukunft alle Termine.